WILLKOMMEN BEI"SCHÖNES NAUEN"

Liebe Leserinnen und Leser,unser „Schönes Nauen“ hat sich verändert. Wir sind größer geworden – erscheinen jetzt im neuen Format. Das Leben ist ja bekanntlich auch Veränderung. Und wir finden, Nauen hat einfach mehr verdient.

WILLKOMMEN BEI"SCHÖNES NAUEN"

Liebe Leserinnen und Leser,unser „Schönes Nauen“ hat sich verändert. Wir sind größer geworden – erscheinen jetzt im neuen Format. Das Leben ist ja bekanntlich auch Veränderung. Und wir finden, Nauen hat einfach mehr verdient.

weitere Informationen in Kürze

Lebendige
Heimatgeschichte

Innen
weitere Informationen in Kürze

Eigenwillige Landschaften

Kreativtechnik
weitere Informationen in Kürze

Individuelles
Wohnen

Unsere Zeitschriftenausgaben als PDF

Das kostenlose Regionalmagazin „Schönes Nauen“ erscheint nach Bedarf, i.d.R. dreimal jährlich. Es stellt verschiedene Leuchtturmprojekte in der Region Nauen vor.

Schönes Nauen Heft 11 April 2023

Schönes Nauen - Heft 12 / Dezember 2023

Liebe, Glaube, Hoffnung
Wir wollen hoffen. Hoffnung ist überlebenswichtig. So ein bisschen wie Sauerstoff. Wenn wir nicht mehr an das Gute im Menschen glauben können – was dann? Dann bleibt nicht mehr viel. Der Krieg im Außen beginnt mit dem Feldzug in uns selbst. Neid, Gier, Hass. Diese Urkräfte sind keine Unbekannten. Auch im schönen, romantischen Nauen sind sie mitten unter uns. Herzlichst Ihre Heidi Müller mit dem gesamten SCHÖNES NAUEN-Team

Heft als PDF herunterladen

Schönes Nauen Heft 11 April 2023

Schönes Nauen - Heft 11 / April 2023

Im Osten nichts Neues
Nauen goes Hollywood. Der Nauener Markus Frank war mit seinen visuellen Effekten im Antikriegsdrama „Im Westen nichts Neues“ für den Oscar nominiert.  Auch das Gesellschafts-Drama „Im Osten nichts Neues“ geht in die nächste Staffel. Korruptions-Razzia, Rekordverschuldung, manipulierte Beschlüsse in der Stadtverordnetenversammlung. Herzlichst Ihre Heidi Müller mit dem gesamten SCHÖNES NAUEN-Team

Heft als PDF herunterladen

Schönes Nauen Heft 2

Schönes Nauen - Heft 10 / September 2022

Die zweigeteilte Gesellschaft oder: Das Ende des Schweigens
Auf der einen Seite gibt es Menschen, die sich, ohne zu fragen „Was hab ich denn davon? Was fällt denn für mich dabei ab?“ in die Gesellschaft einbringen.
Auf der anderen Seite gibt es die Menschen, denen nichts näher ist als ihr eigenes Hemd. Mehr noch: die sich auf Kosten der Allgemeinheit bereichern.
Herzlichst Ihre Heidi Müller mit dem gesamten SCHÖNES NAUEN-Team

Heft als PDF herunterladen

Schönes Nauen Heft 2

Schönes Nauen - Heft 2 / September 2021

In Zeiten wie diesen „In Zeiten wie diesen, ist es Zeit neu anzufangen. Denn aus Zeiten wie diesen gibt es keinen Notausgang. Wir haben längst schon bewiesen, dass wir die Kraft haben, Mauern zu Fall zu bringen.“ (Silbermond)

Heft als PDF herunterladen

Schönes Nauen Heft 1

Schönes Nauen - Heft 1 / Feb./März 2021

Wohin soll die Reise gehen? Wo sehen Sie die Stadt Nauen in fünf oder in zehn Jahren? Was wollen Sie erhalten, was verändern? Wie wünschen Sie sich Ihre Stadt? Wie wollen Sie leben? Welche Werte, welche Angebote sollten erfüllt sein, damit Sie mit ganzem Herzen sagen können: Nauen, das ist meine Heimat. Kurzum: Was ist Ihre Vision?

Heft als PDF herunterladen

Schönes Nauen - Heft 1/ Sept./Okt. 2020

Schönes Nauen - Heft 1 / Sept./Okt. 2020

Freude, schöner Götterfunken Nach Monaten der Funkstille beginnen auch die Chöre in Nauen wieder mit ihren Proben. Auch Toni‘s Frauenchor, der dieses Jahr sein 20-jähriges Bestehen feiert. Und da so langsam immer mehr Vertrautes und Liebgewordenes in unser Leben zurückkehrt, wollen auch wir wieder in den Kanon mit einstimmen. Haben Sie uns vermisst?

Heft als PDF herunterladen

Schönes Nauen Heft 3

Schönes Nauen - Heft 4 / September 2019

Unser Ehrenwort: Wir haben keine Glaskugel in der Redaktion, mit der wir die Zukunft voraussagen können. Wie haben wir in der letzten Ausgabe von SCHÖNES NAUEN geschrieben? „Spüren Sie ihn auch, den Wind of Change?“ Und Aufbruchsstimmung läge in der Luft.

Heft als PDF herunterladen

Schönes Nauen Heft 3

Schönes Nauen - Heft 3 / Mai 2019

Spüren Sie es auch? Es ist nur ein Hauch, aber dennoch liegt da etwas in der Luft. The Wind of Change. Veränderung. Ganz zart nur. Aber irgendwie herrscht hier eine Aufbruchstimmung. Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne.

Heft als PDF herunterladen

Schönes Nauen Heft 1

Schönes Nauen - Heft 2 / April 2019

„Groß Behnitz ist ein so schöner Ort, der es einfach verdient, auch von innen heraus schön zu sein“. Worte einer Nauenerin, die ihre Heimat liebt. Wie so viele. „Unser schönes Dorf“, „diese wunderschöne Landschaft“ – Lobeshymnen auf das Zuhause.

Heft als PDF herunterladen

Schönes Nauen Heft 1

Schönes Nauen - Heft 1 / Februar 2019

„Manche Hähne glauben, dass die Sonne ihretwegen aufgeht“, sagte kein Geringerer als Theodor Fontane. Dieses Jahr feiern wir den 200. Geburtstag eines der berühmtesten Söhne Brandenburgs und eines der bedeutendsten Romanciers Deutschlands.

Heft als PDF herunterladen

Schönes Nauen Heft 2

Schönes Nauen - Heft 2 / Dezember 2018

Es ist uns eine Herzensangelegenheit, für und über Menschen zu berichten, die in den aktuellen Medien nicht beachtet werden. Wir sehen uns als Sprachrohr für Nauen und alle 14 Ortsteile. Hallo, Berge! Hallo, Bergerdamm! Hallo, Börnicke! Hallo, Groß Behnitz! Hallo, Kienberg! Hallo, Klein Behnitz! Hallo, Lietzow! Hallo, Markee! Hallo, Neukammer! Hallo, Ribbeck! Hallo, Schwanebeck! Hallo, Tietzow! Hallo, Wachow! Hallo, Waldsiedlung!

Heft als PDF herunterladen

Schönes Nauen Heft 1

Schönes Nauen - Heft 1 / 2018

Liebe Leserinnen und Leser, unser „Schönes Nauen“ hat sich verändert. Wir sind größer geworden – erscheinen jetzt im neuen Format. Das Leben ist ja bekanntlich auch Veränderung. Und wir finden, Nauen hat einfach mehr verdient. „Das Havelland ist eine phantastische Region für kreative Leute“, ist sich die Unternehmerin Helga Breuninger sicher.

Heft als PDF herunterladen

Heidi Müller

Chefredaktion Heidi Müller

Die Region sei ein Schatz voller Potenziale. Dessen sind sich auch immer mehr Nauenerinnen und Nauener bewusst. Neben dem neuen Selbstbewusstsein sind auch immer mehr Menschen bereit, sich für das Gemeinwohl zu engagieren. Aus vollem Herzen.

Heidi Müller

Hier gehts zu unserem Facebook-Eintrag